bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster

eh219

____________________________________________________


m 18212

  Ergebnisse Genderkingen

 Landtag Erststimme

 

 Bezirkstag Erststimme

 Landtag Zweitstimme

 

 Bezirkstag Zweitstimme

 Landtag Gesamt

 

 Bezirkstag Gesamt

____________________________________________________________________

B Bundesamt  

Aktuelles und Informationen

zu Asylbewerber

in Genderkingen

____________________________________________________________________

breitband

Aktuelles zum Breitbandausbau in Genderkingen

____________________________________________________________________

 

h2018 

Haushalt 2018

 

Haushalt 2018 einstimmig verabschiedet.

In der Gemeinderatsitzung am 08. Mai wurde der Haushalt 2018 im Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Der Verwaltungshaushalt 2018 umfasst Einnahmen und Ausgaben von jeweils 2.274.300 € und liegt damit um 134.300 € über den Vorjahresansätzen.

Der diesjährige Vermögenshaushalt schließt in Einnahme und Ausgabe mit jeweils 2.932.000 € ab und liegt damit um 1.583.000 € über den Vorjahres-Ansätzen.

Beschlossen wurde eine Erhöhung der Hebesätze wie folgt:

Hebesatz für Grundsteuer B neu auf 320 v. Hundert zum 01.01.2018

Hebesatz für Gewerbesteuer neu auf 320 v. Hundert zum 01.01.2018

Die Hebesätze Grundsteuer B und Gewerbesteuer sind seit 1976 unverändert.

Die Grundsteuer A (Land- und Forstwirtschaft) bleibt unverändert auf 390 v. Hundert. Die
letzte Hebesatzänderung fand im Jahr 2011 von 350 auf 390 v. H. statt.

Die Hundesteuer soll von 20 Euro auf 30 Euro pro Hund zum 01.01.2019 erhöht werden.

Presseartikel Donauwörther Zeitung zum Haushalt

Die Gemeinde Genderkingen wird dieses Jahr viel Geld aus der Rücklage entnehmen, um ihr Investitionsprogramm durchziehen zu können. Größtes Projekt ist die Erschließung des Baugebiets „Riedfeld Süd“, das im Haushalt 2018 mit insgesamt 1,27 Millionen Euro zu Buche schlägt.

900000 Euro sind dabei für den Straßenbau vorgesehen, 370000 für die Kanalisation. Dem Zahlenwerk, das Bürgermeister Roland Dietz und die Kämmerei in der vergangenen Sitzung vorlegten, stimmte der Gemeinderat einhellig zu.

Weitere große Posten auf der Ausgabenseite sind der Grunderwerb (400000 Euro) und der Straßenbau im Gewerbegebiet Stichstraße (200000 Euro). Für den Breitbandausbau sind 124000 Euro eingestellt, wobei man hier von einer Zuwendung von knapp 86000 Euro ausgeht. Neue Projekte sind der Skaterpark (10000 Euro), neue Urnenstelen und Erdgräber im Friedhof (17000 Euro) und eine Außentreppe am Bürgerhaus (20000 Euro).

Die Gemeinde hatte 2017 noch 2,38 Millionen Euro auf der hohen Kante, Ende dieses Jahres werden es wohl nur noch 507000 Euro sein – sofern alle Vorhaben, die für heuer geplant sind, auch umgesetzt werden. Und für die nahe Zukunft werfen schon zwei weitere Großprojekte ihre Schatten voraus: der Neubau des Kindergartens samt Krippe (geschätzte Kosten 2,8 Millionen Euro, wobei eine staatliche Förderung von rund 950000 Euro erwartet wird) und die Erneuerung der Kläranlage (Schätzkosten von über 1,85 Millionen Euro). „Für die Realisierung der Baumaßnahmen müssen zwangsläufig Darlehen in beachtlicher Höhe aufgenommen werden“, heißt es im Vorbericht des Haushaltplans.

Bei den laufenden Kosten schlagen vor allem die Ausgaben für das Personal mit über 410 000 Euro zu Buche. Die Kreisumlage verringert sich dank der Senkung des Umlagesatzes um 21800 auf 619000 Euro. „Dennoch ein stolzer Betrag“, so Bürgermeister Dietz. Bei den Einnahmen ist ein Plus im Vergleich zum Vorjahr zu erwarten. Das liegt auch daran, dass die Genderkinger künftig höhere Steuern zahlen müssen. Die Hebesätze für die Grundsteuer B und die Gewerbesteuer (jeweils 320 von Hundert statt bisher 300 von Hundert) werden rückwirkend zum 1. Januar 2018 neu festgesetzt. Zuletzt hatte es hier eine Anpassung vor 42 Jahren gegeben. Als Besitzer eines Einfamilienhauses mache dies bei ihm selbst, so rechnete Dietz vor, Mehrkosten von 11,72 Euro im Jahr aus. Die Grundsteuer A bleibt bei 390 von Hundert. Ab Januar 2019 müssen auch Hundebesitzer tiefer in die Tasche greifen, dann werden 30 Euro statt bisher 20 pro Tier fällig. Bei der Gewerbesteuer wurde der Ansatz heuer im Vergleich zu den vergangenen Jahren niedriger gehalten – „um nicht noch mehr unliebsame Überraschungen zu erleben“, wie es im Haushaltsplan heißt. Zuletzt hatte es in Genderkingen einige Rückerstattungen bei der Gewerbesteuer gegeben. Nachdem im Vorjahr 862000 Euro eingegangen waren, kalkuliert man heuer nur mit 400000 Euro. Eine „Sondereinnahme“ stellt der Ablösebetrag von 162000 Euro dar, den die Kommune vom Freistaat für die Auflösung des Mietvertrags für die Asylunterkunft „Am Schulweg 1“ erhält. Dies ist mit ein Grund, dass bei den laufenden Kosten voraussichtlich ein Überschuss von 288000 Euro entsteht, die ebenfalls für die Investitionen verwendet werden können. (mwe)

 

Faschingsauftakt

    Faschingsauftakt  

weiterlesen...
Neukalkulation Abwasser Gebühren

    Neukalkulation Abwasser Gebühren  

weiterlesen...
Bauplatzangebot

    Bauplatzangebot  

weiterlesen...
Straßennamen

    Straßennamen - Riedfeld Süd  

weiterlesen...
Radwegeinweihung

    Radwegeinweihung  

weiterlesen...
Bayerisches Landespflegegeld

    Bayerisches Landespflegegeld  

weiterlesen...
Aufstiegsfeier

    Aufstiegsfeier der 1. Luftgewehrmannschaft in die Gau-Oberliga und Teilnehmer an der Schwäbischen-, Bayrischen Meisterschaft der Pistolenschützen  

weiterlesen...
Neubau einer Kindertagesstätte

    Neubau einer Kindertagesstätte  

weiterlesen...
Rattenbekämpfung

    Rattenbekämpfung  

weiterlesen...

Mathias Augustin

war 40 Jahre Gemeindediener.

Zu seinen Aufgaben

gehörte das

"Ausschellen" von

Bekanntmachungen

aller Art.

 

augustin2

"Ausscheller" Augustin ...

(klick für Genderkinger Mitteilungsblatt 04/18)

Verkehrsmeldungen

Fotolia 70846837 XS2

Verkehrsmeldungen für Region Genderkingen

Links

bayern

maus

Nächste Termine

02 Dezember 2018

08 Dezember 2018

09 Dezember 2018

Wetter Nordschwaben

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Windböen: - km/h
Morgen
-- °C
heiter
heiter
20.11.18
-- °C
heiter
heiter
21.11.18
-- °C
heiter
heiter
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee
Zum Seitenanfang